Datenschutzerklärung

 

Beim Umgang mit Ihren Daten sind wir um größtmöglichen Schutz und Sicherheit bemüht. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Regelungen. Zudem haben auch wir, mit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), unsere Betriebsprozesse sowie Datenschutzordnung angepasst und aktualisiert.

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (bspw. bei Newsletter-Anmeldungen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen, wie wir, als Unternehmen, mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wie wir diese schützen und welche Rechte Sie diesbezüglich haben. Dies umfasst auch unsere allgemeinen Tätigkeiten im Unternehmen, über die Website-Nutzung hinaus.

 

Wir möchten vorweg darauf hinweisen, dass wir keinerlei personenbezogenen Daten an Dritte (im In- oder Ausland) weitergeben. Zudem erheben, verarbeiten oder nutzen wir Ihrer Daten für keinerlei Statistiken oder Sonstiges, sondern nur ausschließlich im Rahmen unserer Unternehmenstätigkeit (Projektarbeit, Korrespondenz, Veranstaltungen usw.). 

 

 

 

 

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

hd Management Consulting GmbH

Herr Holger Döring (Geschäftsführer)

Otto-Hesse-Str. 19, T6

64293 Darmstadt

Deutschland

 

Tel.: 06151 39169-33

E-Mail: holger.doering@hdmc.de

Website: www.hdmc.eu

 

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an diese verantwortliche Stelle richten.

 

 

 

 

 

II. Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten

 

(a) Im Rahmen der Website-Nutzung

 

Allgemein

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers (bspw. Newsletter-Anmeldung, Bewerbung auf Stellenausschreibungen usw.). Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

 

Log-files und Cookies

Unsere Website ist mit Hilfe von 1&1 MyWebsite erstellt worden. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Eine dauerhafte Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Alle vorübergehend gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Unsere Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies, um den reibungslosen Betrieb der Website zu garantieren. Cookies werden nur auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken.

 

 

Kontaktformular und Newsletter/Veranstaltungsinfos

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit uns mittels eines Kontaktformulars zu kontaktieren, sowie bei Wunsch einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden die Daten aus der Eingabemaske, sowie der Zeitpunkt der Versendung an uns übermittelt.

 

Die Erhebung und Speicherung der personenbezogenen Daten des Nutzers dient dazu, dem Kontaktwunsch der Person nachzukommen bzw. den Newsletter oder die Veranstaltungsinformationen zuzustellen.

 

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist bzw. bis der Nutzer die Einwilligung der Datenspeicherung Widerruft.

 

 

 

(b) Im Rahmen von Projekten / persönlichem Kontakt

 

Allgemein

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht ausschließlich im Rahmen der gemeinsamen Projektarbeit, Veranstaltungen, Korrespondenzen, Personalbeschaffung und ähnlichen Unternehmenstätigkeiten. Dabei zählen ausschließlich Unternehmen zu unserem Kundenkreis, somit keinerlei Privatpersonen. Zudem zählt die Handhabung von Personendaten nicht zu unseren Kerntätigkeiten.

 

Da unsere Tätigkeiten teilweise langwierig sind oder Folgeprojekte entstehen, bleiben die personenbezogenen Daten der Kunden solange gespeichert, bis der Kunde die Einwilligung der Datenspeicherung widerruft.

 

 

Stellenausschreibungen

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht ausschließlich im Rahmen von Bewerbungsverfahren hinsichtlich unserer Stellenausschreibungen. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung an uns auf eine zu besetzende Stelle, willigen Sie automatisch dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ein. Es werden lediglich Ihre Bewerbungsunterlagen sowie die dazugehörige Korrespondenz gespeichert, eine Erfassung Ihrer persönlichen Daten in Datenbanksysteme findet nicht statt.

 

Wir speichern Ihre Bewerbungsunterlagen in einem Zeitraum von 24 Monaten auf unserem Server. Dies dient dazu, das Bewerbungsverfahren rückblickend nachzuvollziehen und bei weiteren, zu besetzenden Stellen Bewerber entsprechend zwecks Stellenbesetzung zu kontaktieren. 

 

 

(c) Information/Hinweis auf diese Datenschutzverordnung 

 

Da wir nur eine kleine Unternehmensberatung sind (< 10 Mitarbeiter) und die Handhabung von Personendaten nicht zu unseren Kerntätigkeiten zählt, sind wir nicht verpflichtet einen einzelnen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Somit stellt die Information unserer Kunden, hinsichtlich dieser angepassten Datenschutzerklärung, einen unverhältnismäßig hohen Aufwand für uns dar. Dies gilt ebenfalls für die nachträgliche Einholung Ihres ausdrücklichen Einverständnisses, zur Zustellung von Veranstaltungseinladungen sowie des Newsletters.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir Sie nicht persönlich über die angepasste Datenschutzverordnung informieren konnten. Weiterhin bitten wir um Verständnis, dass wir nun im Nachhinein nicht mehr eindeutig nachvollziehen können, ob und wann Sie einer Informationszusendung zugestimmt haben.

 

Daher bitten wir Sie hiermit, uns einfach bei Bedarf nachträglich mitzuteilen, sofern Sie der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer erhobenen Daten durch uns, insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen.

 

Hierfür genügt eine kurze E-Mail mit Ihrem entsprechenden Widerspruch an die o. g. verantwortliche Stelle. Bitte teilen Sie uns in dieser Widerspruchs-E-Mail mit, ob Sie Ihrer Datennutzung nur für einzelne Maßnahmen widersprechen oder Sie alle personenbezogenen Daten von Ihnen aus unserer Datenbank gelöscht haben wollen.

 

 

 

 

 

III. Datenschutz und Datensicherheit

 

Die Übertragung Ihrer Daten vom Browser zum Webserver erfolgt ausschließlich verschlüsselt. Wir nutzen hierzu ein SSL-Zertifikat.

 

Personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Eine einzige Ausnahme bildet, die Datenweitergabe im Rahmen der Auftragsverarbeitung. Dies bedeutet, dass wir im Rahmen von Mailing-Aktionen (z. B. Einladungen zu Veranstaltungen, Weihnachtsbriefe usw.) einen Dienstleister (Druckerei) damit beauftragen unsere Briefe zu adressieren.

 

Alle sonstigen Datenerhebungen, -verarbeitungen oder -nutzung erfolgen ausschließlich durch unser Mitarbeiter-Team. Unsere Mitarbeiter sind dazu angewiesen und verpflichtet die geltenden gesetzlichen Datenschutzregelungen zu achten.

 

Der Zugriff auf alle personenbezogenen Daten und Dokumente ist für Dritte unzugänglich. Hierfür haben wir, unteranderem, auf Outsourcing von Cloud-Speichern verzichtet und auf ein firmeninternes NAS-Systeme umgestellt, um das Risiko einer Datenpanne zu minimieren. Zudem sind alle Systeme mit einem aktuellen Virenschutzprogramm geschützt.

 

 

 

 

 

IV. Widerspruchsrecht und -möglichkeit

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Weiterhin haben Sie auch das Recht, jederzeit Ihre Einwilligung (z. B. im Rahmen einer Newsletter-Anmeldung) zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall können wir Ihnen jedoch keinerlei Informationen/Einladungen über unsere Veranstaltungen oder unseren Newsletter zukommen lassen. Auch eine anderweitige Kontaktaufnahme ist demnach nicht mehr möglich.

 

Alle personenbezogenen Daten von Ihnen werden in diesem Fall in unserer Datenbank gelöscht.

 

Andernfalls können Sie aber auch nur die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Mehr dazu finden Sie unter Punkt VI, „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

 

 

 

 

 

V. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

 

Für alle Verarbeitungsvorgänge mit personenbezogener Daten, sowie hierfür erforderlichen Maßnahmen (bspw. einholen einer Einwilligung der betroffenen Person), dient die Art. 6 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Auch sonst gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Ganzen als Rechtsgrundlage.

 

 

 

 

VI. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

 

(a) Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

 

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

  3. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

  4. die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

 

 

(b) Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

 

(c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Dies ist möglich, wenn Sie bspw. keinen Newsletter/Veranstaltungsinformationen mehr erhalten möchten, jedoch grundsätzlich damit einverstanden sind, dass Ihre Daten in unserer Datenbank gespeichert bleiben (z. B. für eine projektbezogene Kontaktaufnahme, Weihnachtskarten usw.).

 

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

 

(d) Recht auf Löschung

 

Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen.

 

In einem solchen Fall ist jedoch keinerlei Kontaktaufnahme mit Ihnen mehr möglich. Bei einem bestehenden Newsletter-Abonnement, wird eine entsprechende Zustellung nicht mehr möglich sein.

 

Alle personenbezogenen Daten von Ihnen werden in diesem Fall in unserer Datenbank gelöscht.

 

 

(e) Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

 

 

 

 

VII. Zuständige Aufsichtsbehörden und Landesdatenschutzbeauftragte

 

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

Die hierfür zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, mit Sitz in Wiesbaden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© hd Management Consulting GmbH | Impressum | Datenschutz